Cannabiniode

Über Cannabiniode

Cannabis ist ein traditionelles Heilmittel, das schon vor 5.000 Jahren in der indischen, chinesischen und ayurvedischen Medizin eingesetzt wurde. In der westlichen Medizin fand Cannabis bis in das 20. Jahrhundert

u.a. bei Schlafstörungen, Schmerzen und allen Arten von Muskelkrämpfen Anwendung. Gute Erfolge erzielte man auch bei der symptomatischen Behandlung von Tetanus.

Heute können gezielt die einzelnen Wirkstoffe wie THC (Dronabinol) und CBD (Cannabidiol) aus der Cannabispflanze extrahiert oder auch synthetisiert werden. Weitere hochreine Substanzen stehen im Fokus unserer neuen Entwicklungen und werden auch eine Erweiterung der therapeutischen Möglichkeiten mit sich bringen.

Sie finden alle weiteren Informationen zu Cannabidiol und Dronabinol in den Bereichen für Ärzte und Apotheker/innen.